Lehrstelle finden

© Fotolia

Sobald Sie sich für einen Lehrberuf entschieden haben, geht’s auf Lehrstellensuche. Sie müssen sich Informationen beschaffen, telefonieren, viele Bewerbungen schreiben, Ihre Unterlagen sinnvoll ordnen, den einen oder andern Test machen und sich in einer Schnupperlehre oder bei einem Vorstellungsgespräch überzeugend präsentieren. Es lohnt sich daher, frühzeitig damit anzufangen und das Vorgehen gut zu strukturieren. Die Lehrstellensuche startet in der Regel zu Beginn des letzten Schuljahrs.

Tipps zum Vorgehen

Wie finden Sie den richtigen Ausbildungsbetrieb? Wenden Sie verschiedene Strategien an:

  • Lassen Sie zunächst einmal alle Verwandten und Bekannten wissen, dass Sie eine Lehrstelle suchen. Gut möglich, dass Sie so den einen oder anderen Tipp erhalten.
  • Auf LenaBB (Lehrstellennachweis beider Basel) finden Sie die Lehrstellen, die die Lehrbetriebe in Basel-Stadt und Basel-Landschaft anbieten. Die freien Lehrstellen werden am Anfang des Schuljahrs aufgeschaltet und laufend aktualisiert.
  • Den Lehrstellennachweis Lena gibt es für die ganze Schweiz. Auf dieser Plattform können Sie Lehrstellen in angrenzenden Kantonen suchen oder ein Suchabo einrichten: Sie geben einen oder mehrere Wunschberufe an und erhalten jedes Mal, wenn neue Lehrstellen aufgeschaltet werden, eine Mail mit den direkten Links zu den neuen Lehrstellen.
  • Grössere Unternehmen publizieren ihre offenen Lehrstellen auch auf ihrer eigenen Homepage.
  • Auch die Berufsverbände können eine Hilfe sein. Manche führen Listen von offenen Lehrstellen oder Lehrbetrieben.

nach oben