Gap, Case Management Berufsbildung

Was tun, wenn das Ende der obligatorischen Schulzeit naht, aber Perspektiven für die Zeit danach fehlen? Wenn zu Ihren Zukunftssorgen noch familiäre, gesundheitliche oder finanzielle Probleme dazukommen? Wie geht es nach einem Lehrabbruch weiter? Und wie gestalten Sie die nächsten Schritte bei der Lehrstellensuche, wenn Sie die Schule längst abgeschlossen haben und seit einiger Zeit planlos zu Hause sind? In solchen Situationen kann Sie eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von «Gap, Case Management Berufsbildung» unterstützen. Und zwar so lange, bis Sie eine Lehrstelle gefunden haben. «Gap, Case Management Berufsbildung» richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die für den Übertritt ins Berufsleben zusätzliche Unterstützung benötigen. Das Angebot ist freiwillig und kostenlos.